Sicherheit beim Autofahren: Diese Tools sollten Sie dabeihaben

Die Autofahrnation Deutschland ist bekannt für das schnelle Fahren auf Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzungen und das eigene Auto gilt oftmals auch als zweites Wohnzimmer. Ein Auto ist jedoch in erster Linie kein Statusobjekt, sondern ein Transportfahrzeug und in diesem Sinne muss auch die Sicherheit des Fahrers und der Mitfahrer gewährleistet werden. Dies ist nicht nur möglich durch regelmäßige Wartungen und der Funktionsfähigkeit der Technik. Technik kann schließlich versagen und Unfälle geschehen auch immer wieder. Aus diesem Grund sollten Sie bestimmte Dinge im Auto immer mitführen, um für Härtefälle gut vorbereitet zu sein.

Welche dies sind, zeigen wir Ihnen.

Wagenheber im Falle einer Panne

Ein Ersatzrad sollte im besten Fall immer im Auto transportiert werden. Eine Panne kann schnell passieren und ist mit dem passenden Equipment auch nicht weiter schlimm, sofern es sich nur um einen geplatzten Reifen handelt. Bevor Sie jedoch den Reifen wechseln, sollten Sie zunächst die Unfallstelle sichern und ein Warndreieck aufstellen und sicherstellen, dass Sie an einem sicheren Ort stehen. Anschließend können Sie einen Wagenheber nutzen. Ein Auto Wagenheber ist klein und handlich und kann so in jedem Kofferraum verstaut werden. Mit diesem ist es möglich das Auto anzuheben, um so den Reifenwechsel zu vereinfachen.

Erste-Hilfe-Kit und Warnwesten

Pflicht für jeden Autofahrer ist zudem das Mitführen eines Erste-Hilfe-Sets und Warnwesten sowie eines Warndreiecks. Im Falle eines Unfalls müssen diese Dinge verwendet werden und können größere Schäden vermindern. Wunden können direkt behandelt werden bis die Hilfe kommt und auch die Unfallstelle zu sichern, ist sowohl für die Sicherheit von anderen Fahrern auf Straßen als auch sich selbst lebenswichtig. Platzieren Sie diese Dinge bestenfalls direkt im Vorderraum des Autos, sodass Sie im Falle eines Unfalls auch direkt an die Dinge gelangen und nicht aussteigen müssen.

Notfallmappe

Das Mitführen einer Mappe mit wichtigen Informationen ist keine Pflicht, jedoch sehr sinnvoll. Dort können Sie aufschreiben, wer Sie sind, wo Sie wohnen und Notfallkontakte in Form von Telefonnummern hinterlegen. Es ist zudem sinnvoll in dieser Mappe Vorerkrankungen zu erfassen, den zuständigen Hausarzt zu hinterlegen und weitere gesundheitliche Informationen, die wichtig sein könnten, zu hinterlegen.

Auch der Arbeitgeber könnte in einer solchen Notfallmappe erwähnt werden, schließlich können Unfälle auch auf dem Arbeitsweg geschehen und dieser wundert sich dann nicht, warum Sie nicht zur Arbeit erscheinen.

Das Eintreten eines solchen Falles wünscht sich natürlich niemand, eintreten kann dieser jedoch und daher sollte man vorbereitet sein.

Starthilfe-Set in Form eines Überbrückungskabels

Ist die Autobatterie schon älter, das Auto steht länger still, man vergisst das Licht auszuschalten oder die Temperaturen gehen in den Keller, kann die Batterie auch mal schlappmachen. Die Folge: Der Motor springt nicht mehr an. Um auch in solchen Situationen die Batterie wieder in Gang zu bekommen ist ein Überbrückungskabel notwendig sowie ein netter Passant mit Auto, der Ihnen Starthilfe gibt. So können Sie in wenigen Minuten schon wieder losfahren und müssen das Auto nicht vom ADAC wiederbeleben oder abschleppen lassen.

Schwamm, Tuch, Maske und Desinfektionsmittel

Auch kleine Helfer sind für die Sicherheit wichtig. Sie können so klein sein wie ein Tuch. Eine gute Sicht ist essentiell, um sicher von A nach B zu gelangen und manchmal tun es die Scheibenwischer nun einmal nicht. In diesen Fällen können Sie ein Tuch oder einen Schwamm verwenden, um eine gute Sicht wieder zu garantieren. Insbesondere in kalten Monaten beschlagen die Fenster zu Beginn einer Fahrt auch immer mal von Innen. Um direkt losfahren zu können, lohnt sich auch hier die Verwendung eines Schwammes.

In Zeiten von Corona ist zudem das Mitführen einer Maske und Desinfektionsmittel wichtig, um am Zielort die eigene Gesundheit zu gewährleisten. Nicht nur Zuhause, sondern auch unterwegs sollte daher Wert auf die Sicherheit gelegt werden.